ALEX-Config-File

Aus ALEX Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neu ab Version 7.6 aufwärts.

Ein Config-File beinhaltet Informationen die Alex beispielsweise benötigt um:

  • Die richtigen Model bzw. UI- Plugins zu laden
  • Eine Datenbank im Standalone-Modus zu betreiben
  • Eine Datenbank im Client/Server-Modus zu betreiben
  • Seinen HTTP-Server zu starten
  • Die Server-Logfiles abzulegen
  • Den ComputationAustria-Reparaturmodus durchzuführen
  • ALEX-Ports einzustellen

Folgend ein Beispiel für ein Config-File:

{ "db" :
  { "convertFrom" : "C:/TEST1.aa8_7"
  , "connectionInfo" : "C:/TEST.mongo"
  , "backupTime" : "02:30"               //Zeitpunkt der automatischen Mongo-Sicherung (wenn nichts eingetragen -> 03:00)
  , "connectWithTimeouts" : "true"       //Aktiviert verlängerte Verbindungstimeouts(1h) für Verbindungen zu MongoDB(WGKK)
  , "backupCopyTo" : "E:/Sicherungen"    //Pfad an dem die Sicherung kopiert wird nachdem diese erstellt wurde
  }
, "mongo" :
  { "showMongod" : "true"
  , "wiredTigerCacheSizeGB" : "1.0"      //Wired Tiger Hauptspeichergrenze 1.0 GB
  }
, "modelServer" :
  { "host" : "IP-Adresse"
  , "port" : "4400"
  , "dnsName": "NAME.DES.SERVERS"
  , "leasedDuration" : "120"            //Zeit in Minuten nachdem eine inaktive Session abgemeldet wird - Eine zu lange Dauer kann den Hauptspeicherbedarfs des ALEX-Servers negativ beeinflussen
  , "keepAlive" : "true"                //Windows Client + Stempeluhr halten Verbindung aufrecht(Bessere Performance bei schlechter Verbindungslatenz) - ab v2019.22 möglich
  }
, "certificate" :
  { "directory" : "c:/SSL"              // Angepasster Pfad für SSL-Zertifkate("server.crt" + "server.key" + "dh2048.pem"), Standard Pfad ist "AlexEXE/../../ssl"
  , "letsencrypt" : "true"              // Zertifikat für "dnsName" wird automatisch bezogen, webServer muss auf ports 80/443 laufen!
  }                                     // -> Wenn Zertifikat/Schlüssel vorhanden wird die Kommunikation mit modelServer/webServer/httpServer verschlüsselt abgehandelt
, "httpServer" :
  { "port" : "4480"
  }
, "webServer" :
  { "port" : "8080"
  , "sslport" : "4430"
  , "redirecthttp" : "true"
  , "threads" : "20"                    // Anzahl der Threads für WebServer(ohne Angabe Wt Default = 10)
  }
, "adresses" :
  { "homepage" : "https://alex.kunde.org/Alex"           // Seite(anstelle von www.bitfactory.at) anpassen die kommt wenn man sich in WebUI abmeldet
  }
, "modelServerConfiguration" :
  { "threads" : "12"                                     // ab 2018.7.90.52 ohne Wirkung(automatisch nach Bedarf geregelt)
  }
, "service" :
  { "name" : "TESTService"
  , "dependencies" : "NameVomDBService"                  // bei uns am SRVDB könnte man hier z.B. "MSSQL$MSSQL_2008R2" eintragen
  }
, "computationAustriaModel" :
  { "showAdditionalAmounts":"false"            // ab 2018.21.90.43 ohne Wirkung, alles immer sichtbar
  , "showSpecialAmounts": "false"              // Standard "false" / für KV Tankstelle  (steuerfreie/steuerpflichtige Nachtzulage) "true"
  , "12x" : "125"
  , "useWeeklyRecalculationPeriodSettlement" : // Standard "false" / für KV Tankstelle  (Wochendurchrechnugskonten sichtbar) "true"
  }
, "webUIFont" :
  { "useVerdana"        : "false" // Standard, true, wenn Kunde mit 'Montserrat' Problem hat
                                  // Dann wird für Navigator, Stammdaten, Menues,... Verdana verwendet. Der Plan wird weiter in Montserrat dargestellt. 
  }
, "modelPlugins" :
  { "1" : "Model1.dll"
  , "2" : "Model2.dll"
  , "3" : "Model3.dll"
  }
, "uiPlugins" :
  { "1" : "UI1.dll"
  , "2" : "UI2.dll"
  , "3" : "UI3.dll"
  }
, "webuiPlugins" :
  { "1" : "WebUI1.dll"
  , "2" : "WebUI2.dll"
  , "3" : "Bfx.Alex.UI.Web.dll"
  }
, "httpServicePlugins" :
  { "1" : "httpService1.dll"
  , "2" : "httpService2.dll"
  }
, "architectureuiPlugins" :
 { "1" : "ArchitectureUI.dll"
 }
, "serverDaemonPlugins" :
  { "1" : "serverDaemon1.dll"
  , "2" : "serverDaemon2.dll"
  , "3" : "serverDaemon3.dll"
  }
, "attendanceRecorderClient" :
  { "noFullscreen" : "false"
  }
, "qa" : 
  { "tolerance" : "0.05"
  , "tolerancePerMille" : "0.00"
  }
, "freeze" : 
  { "time" : "TT.MM.JJJJ HH:MM" 
  }
, "logging" : 
  { "timeStampProcessor" : "true"  
  , "manualTimeStampProcessor" : "true"
  , "awsLogLevel" : "0"          // LogLevel des AWS-SDKs - Off = 0, Fatal = 1, Error = 2, Warn = 3, Info = 4, Debug = 5, Trace = 6
  , "traceLockedObject" : "true" // Wenn sperren eines Objekts nicht möglich ist weil es von anderem Benutzer gesperrt ist wird ein Stacktrace geloggt 
  }// ^^^Standard jeweils false bzw. 0! Wenn true bzw. 5 muss das Programm auf das Verzeichnis schreiben dürfen, wo das config-File liegt!
, "updateService" : { "postfix" : "...postfix" }
, "mail" : { "allTo" : "zum.beisbiel@irgend.wo" } // wenn gesetzt, werden ALLE Emails via test.bitfactory@gmail.com und smtp.gmail.com auf diese Adresse geschickt (Funktioniert nur wenn in Postausgang - Server irgendwas eingetragen ist)
, "testSystem" : // Unterscheidung automatisches Upgrade Echt-/Testsystem, siehe Automatisches_Upgrade
  { "sourceBackupPath" : "D:/BitFactory/Backupverzeichnis" //- Siehe Automatische_Aktualisierung_Testsystem
  , "autoUpdateDB" : "false/true"
  , "timeUpdateDB" : "01:00" 
  }
, "debug" :                              //-- Nur nach Absprache mit Technik
  { "dontCatch"                     : "true"   //- Programm bei jedem Fehler abstürzen lassen anstelle einer Fehlermeldung(oder Logeintrags)
  , "dontCatchUnknown"              : "true"   //- Programm bei jedem "unbekannten Fehler" abstürzen lassen anstelle einer Fehlermeldung(oder Logeintrags)
  , "dontUseEMailCrashReport"       : "true"   //- Fehlerbericht via E-Mail unterdrücken und Programm abstürzen lassen
  , "terminateOnExit"               : "true"   //- Lässt Client Abstürzen wenn dieser über BitFactory::Exit() beendet wird(mit v2020.4.0.6 möglich)
  , "terminateDaemonOnComputingOld" : "true"   //- Lässt Server Daemon Abstürzen wenn dieser SavedComputed Konten zu weit in der Vergangenheit berechnet(>3 Jahre)
  }
, "windowsDefaultStartPage": { // Blog wird nicht angezeigt...
       "useLocal": "true"
   }
}

Besonderheiten:

  • Wenn ein File exakt '_.bfx_config' heißt und im EXE-Verzeichnis liegt, wird dieses File bei einem Doppelklick auf eine EXE (die ein ConfigFile benötigt) automatisch zum starten verwendet.
    • bedeutet: ConfigFile wird beim Starten dem EXE als erster Kommandozeilen Parameter übergeben. Das ist gleichbedeutend mit dem Anlegen einer Verknüpfung und spezifizieren des ConfigFiles im 'Ziel-Feld'
  • Andere Möglichkeiten für Dateinamen sind: 'xxx.bfx_config_7', 'xxx.bfx_config_7_6', 'xxx.bfx_config_7_6_01'
    • wozu man das braucht? (erkärt dir ein "älterer" Kollege gerne auf Anfrage)
  • "db": "connectionInfo":
    • Slashes statt Backslashes schreiben
    • Pfad darf keine Leerzeichen enthalten
  • Kommentare sind nicht erlaubt


Vorhandene AddOns

modelPlugins

architectureuiPlugins

uiPlugins

webuiPlugins

httpServicePlugins

--> Voraussetzung: serverdaemonplugins Bfx.HTTP.Server.dll

serverDaemonPlugins