Export Tagesinformationen

Aus ALEX Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für diese Schnittstelle muss das Modul "Standard ReportExport DayIntervals" eingespielt werden. Die Module "Basis" und "Basic Procedures" müssen ebenfalls vorhanden sein. Eventuell kann noch zusätzlich das Bfx.Alex.AccountsReport.DayInterval.Model.dll zur vereinfachten Inbetriebnahme verwendet werden.

Es gibt auch eine Variante als Web-Service

Satzbeschreibung der Datei: Export Tagesinformationen

Für Data-Warehouse-Systeme, Planungstools wie Therapieplaner oder ähnliche Werkzeuge werden Detailinformationen pro Mitarbeiter und Tag wie folgt bereitgestellt:


ACHTUNG: Trennzeichen ";" zwischen den Feldern
Feldname:       Feldlänge:      Feldformat:
-----------------------------------------------------------------------------------
Personalnummer     var          Alphanum. Personalnummer
Name               var          optional: Alphanum. Name (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Vorname            var          optional: Alphanum. Vorname (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
e-mail-Adresse     var          optional: Alphanum. e-mail-Adresse (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Stammplan          var          optional: Alphanum. Bezeichnung der Stammplanungseinheit (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Stammplan-Kurz     var          optional: Alphanum. Kurzzeichen der Stammplanungseinheit (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Für Tag            10           TT.MM.JJJJ Tagesdatum 
Berufsgruppe       var          optional: Alphanum. Bezeichnung der Berufsgruppe (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Berufsgruppe-Kurz  var          optional: Alphanum. Kurzzeichen der Berufsgruppe (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Tagestext          var          optional: Alphanum. Text, welcher am Tag erfasst wurde (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Tagesabwesenheit   var          Abwesenheitscode (Url, Krank,...)
Bezeichnung Abw.   var          optional: Bezeichnung der Abwesenheit (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Dienstkürzel       var          optional: Dienstkürzel vom ersten Tagdienst (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Dienstbezeichnung  var          optional: Bezeichnung vom ersten Dienst (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Hintergrundfarbe   var          optional: Hintergrundfarbe vom ersten Tagdienst (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Textfarbe          var          optional: Textfarbe vom ersten Tagdienst (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Farbmarkierung     var          optional: Bezeichnung der Farbmarkierung (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
Planstunden        var          #x,xx (2 Nachkomma)
Iststunden         var          #x,xx (2 Nachkomma)
  
beliebige Anzahl pro Tag:

   Von Tag/Uhrzeit    16           TT.MM.JJJJ HH:MM Beginn-Tageszeit
   Bis Tag/Uhrzeit    16           TT.MM.JJJJ HH:MM Ende-Tageszeit
   Dienstkürzel       var          optional: Dienstkürzel für diese Kommt-Geht-Zeit (muß in Systemeinstellungen aktiviert werden)
   Planungscode       var          Arzt, Besprechung, Krank, Fortbildung

Beispiele:

004711;04.01.2016;;8,00;8,00;04.01.2016  7:30;04.01.2016 12:00;;04.01.2016 12:30;04.01.2016 16:00;
004712;04.01.2016;;8,00;9,00;04.01.2016  7:30;04.01.2016 12:00;;04.01.2016 12:30;04.01.2016 16:00;04.01.2016 16:00;04.01.2016 17:00;iFB;
004713;04.01.2016;URL;8,00;8,00;
004714;04.01.2016;URL;8,00;6,00;
1234;Test;Claudia;alex@bitfactory.at;Urologie;URO;10.04.2017;;;;T/V;Tagdienst+verlängter Dienst (23,50 Std.);#FFFFFF;#000000;;23,50;23,82
1234;Test;Claudia;alex@bitfactory.at;Urologie;URO;24.05.2017;ZA genehmigt am 07.12.2016;ZA;Zeitausgleich (Dienstnehmer);;;;;;4,80;4,80

Zeile 1: Mitarbeiter mit Personalnummer 004711 hat geplant 8.00 Stunden und im Ist 8.00 Std. gearbeitet, von 7:30 - 12:00 und 12:30 - 16:00 Uhr
Zeile 2: Mitarbeiter mit Personalnummer 004712 wie 004711 aber von 16:00 bis 17:00 Uhr eine 'Interne Fortbildung', daher im Ist 9,00 Stunden
Zeile 3: Mitarbeiter mit Personalnummer 004713 hat Urlaub den ganzen Tag, Vollzeitkraft daher 8.00 Stunden
Zeile 4: Mitarbeiter mit Personalnummer 004714 wie 004713 aber Teilzeitkraft mit 75%, daher nur 6.00 Stunden

Einstellungsmöglichkeiten

Unter Systemeinstellungen/Exporteinstellungen können noch folgende Parameter gesetzt werden:

  • Report-Export Tage mit Dienst 1 -> es wird auch das Dienstkürzel vom 1. Dienst mitgeschickt (wenn der Dienst ein Kombinationsdienst ist, so werden das 1. und 2. Plansymbol mit einem "/" verbunden (zB T/RB)
  • Report-Export Tage mit Dienst-Bezeichnung -> es wird auch die Bezeichnung vom Dienst sowie die Bezeichnung der Tagesabwesenheit mitgeschickt
  • Report-Export Tage mit Dienst pro K/G -> es wird für jeden Kommt-Geht-Eintrag das Dienstkürzel mitgeschickt
  • Report-Export Tage mit Tagtext -> es wird auch der Text, welcher am Tag erfasst wurde, mitgeschickt
  • Report-Export mit Stammplan -> es wird die Stammplanungseinheit des Mitarbeiters mitgeschickt
  • Report-Export mit Stammplan-Kurzzeichen -> es wird das Kurzzeichen der Stammplanungseinheit des Mitarbeiters mitgeschickt
  • Report-Export mit Farbmarkierung -> es werden Farbmarkierungen mitgeschickt
  • Report-Export mit Personalnamen -> es werden Namen und Vornamen mitgeschickt
  • Report-Export mit Personal-Email -> es wird die Email-Adresse mitgeschickt
  • Report-Export mit Dienst-Farbinformationen -> es werden die Nummern der Hinter- und Textfarbe des Dienstes mitgeschickt (funktioniert erst ab Version 2017_12)
  • Report-Export mit Berufsgruppe -> es werden die Bezeichnung und das Kurzzeichen der Berufsgruppe mitgeschickt


Konto-Report anlegen:

Falls die Bfx.Alex.AccountsReport.DayInterval.Model.dll verwendet wird, dann muss kein Konto-Report angelegt werden. Ansonsten:

Für die Schnittstelle muss ein Konto-Report angelegt werden. Im Konto-Report müssen keine Konten eingefügt werden, es müssen lediglich folgende zwei Einstellungen getroffen werden:

  • bei "Exporteinstellungen auswählen" : "Report-Export Tage" wählen
  • bei Zeitmaßstab "Tag" auswählen

Dieser Konto-Report kann dann als Datei gespeichert werden, indem man bei Export einen Dateinamen + Pfad festlegt.


Besonderheit: Automatisch (täglich) starten:

Mittels eines Automatischen Kontoreports kann diese Schnittstelle täglich im Hintergrund automatisch erstellt werden; Details finden Sie im Kapitel Automatischer Kontoreport.