Kurzarbeit: Einstellungen

Aus ALEX Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Voraussetzung für die Inbetriebnahme: Version 2020.08!

Planungscodes anlegen / kontrollieren

Folgende Planungscodes müssen, sofern noch nicht vorhanden, angelegt werden:

  • Abwesend Kurzarbeit
  • Krankenstand in Kurzarbeit (=Kopie von Krankenstand machen)

Bei diesen Planungscodes den Parameter "Soll mit Planungscodes auffüllen" auf JA setzen

Wichtig: Die Anlage “Abwesend Kurzarbeit” nach Ausfall oder Soll ist abhängig davon, wie die Kunden den Dienstplan schreiben.
Sind überall WZM drinnen, dann ist "Ausfall" in Ordnung, ist aber der Dienstplan zb im Ist und es sind gar keine Dienste geplant, ist es vielleicht besser, wenn der Planungscode nach Soll rechnet. Das am Besten auch mit dem Kunden absprechen.

Bei Bedarf: Neues Schema "Abwesend sonstige Gründe (Soll)" anlegen.

Planungscodes am Bereich zuweisen

Neue Planungscodes auf die notwendigen Bereiche mit 01.03.2020 zuweisen.

Systemeinstellungen - vereinfachtes UI

Gruppe “Kurzarbeit” auf Personal freischalten:

Kurzarbeit Freischalten.png

Bei Bedarf die Gruppe auch auf Bereich/Planungseinheit/Berufsgruppe/Vertrag etc. freischalten, wenn der Kunde für alle Mitarbeiter den gleichen Zeitraum und % hat:

Kurzarbeit Freischalten2.png

Systemeinstellungen - Kurzarbeit

Folgende Einstellungen müssen in der Gruppe "Kurzarbeit" auf den Systemeinstellungen getroffen werden:

KUA Systemeinstellungen.png

Konten für Arbeitszeit

Hier muss eine Zeitkontosammlung definiert werden, welche Konten als Arbeitszeit in der Kurzarbeit angerechnet werden. Standardmäßig sollte hier im 7up das Konto “Arbeitszeit Total” hinterlegt sein. Im Standard hat bisher das Konto “Arbeitszeit” gepasst! Die Zeitkontosammlung bitte “Kurzarbeit: Basiskonto für Arbeitszeit” benennen.

KUA BasiskontoAZ.png

Anrechenbare Planungscodes

Hier muss eine Planungscodes-Sammlung definiert werden, mit den Planungscodes, welche in das Kurzarbeits-Total gerechnet werden sollen.

Standardmäßig sind das “Krankenstand” und “Arztbesuch”.
ACHTUNG: Hier keine Planungscodes hinterlegen, welche bereits in das Konto “Arbeitszeit Total” rechnen, da sonst die Zeit doppelt angerechnet wird!
Hier dürfen nur “Abwesend” - Planungscodes hinterlegt werden. Die Planungscodes-Sammlung bitte “Kurzarbeit: Anrechenbare Planungscodes” benennen.
KUA AnrechenbarePC.png

Planungscodes für Ausfallzeit

Hier muss eine Planungscodes-Sammlung definiert werden, mit den Planungscodes, welche in die Spalte “Ausfallzeit” rechnen sollen.
Die Ausfallzeit ist die Zeit, welche der Arbeitgeber dem AMS meldet und für die Zeit erhält der Arbeitgeber die Kurzarbeitsbeihilfe.
Standardmäßig sind das “Krankenstand in Kurzarbeit” und “Abwesend Kurzarbeit”.
Die Planungscodes-Sammlung bitte “Kurzarbeit: Planungscodes für Ausfallzeit” benennen.

KUA AusfallzeitenPC.png

Planungscodes für “Sollzeit”-Reduktion

Hier muss eine Planungscodes-Sammlung definiert werden, mit den Planungscodes, welche das Kurzarbeits-Soll reduzieren.
Das sind die Planungscodes, für die der Mitarbeiter 100% vom Arbeitgeber bezahlt wird.
Daher kann man diese Planungscodes eigentlich auch so betrachten, wie wenn der Mitarbeiter für diese Zeit gar nicht in Kurzarbeit wäre.
Standardmäßig sind das “Urlaub” und “Zeitausgleich” (auch ohne Stundenberechnung).
Die Planungscodes-Sammlung bitte “Kurzarbeit: Planungscodes für Sollreduktion” benennen.
Sobald einer dieser Planungscodes am Tag eingetragen ist, wird das Kurzarbeits-Soll um diesen Tag reduziert. Daher ist auch der Zeitausgleich ohne Stundenberechnung möglich.
Aktuell noch nicht möglich: Stundenweise Reduktion der Sollstunden

KUA SollreduktionPC.png


Parameter: Kurzarbeit:Sollzeit aus Monatssoll berechnen

Dieser Parameter muss für Mitarbeiter auf "JA" gesetzt sein, welche die Sollberechnungsvariante "Fixes Monatssoll" hinterlegt haben.
Der Parameter kann entweder direkt pro Mitarbeiter gesetzt werden, besser ist jedoch auf der gleichen Ebene wie die Sollberechnungsvariante.


Spezielle Planungscodes

Alle Planungscodes kurz durchschauen, ob es irgendwelche besonderen Planungscodes gibt, die für die Kurzarbeit speziell zu behandeln sind.
Oder ob welche zb falsch angelegt wurden und daher bei der Kurzarbeit in die falschen Konten einfließen würden.

Bitte mit dem Kunden abklären wie zB. folgende Planungscodes zu behandeln sind:

  • Pflegefreistellung
  • Sonderurlaub
  • Div. Quarantäne

Den Kunden kurz darauf ansprechen ob er weiß wie er es gerne hätte und dementsprechend in den PC-Sammlungen hinterlegen
Bei Bedarf den einen oder anderen zusätzlichen Planungscode analog “Krankenstand in Kurzarbeit” anlegen. Der Planungscode “behördliche Quarantäne” wurde bisher entweder analog Krankenstand behandelt oder analog Urlaub -> hier gibt es bei unseren Kunden keine eindeutige Meinung.

Summen einstellen

Grundsätzlich eine eigene Summenansicht “_Kurzarbeit” anlegen.
Bei Kundenwunsch die neuen Konten in eine bestehende Ansicht dazugeben.

Folgende Konten sollten eingestellt sein:

  • Kurzarbeit: Sollzeit kumuliert
  • Kurzarbeit: Total kumuliert
  • Kurzarbeit: +/- kumuliert
  • Kurzarbeit: Ausfallzeit kumuliert
  • optional: Kurzarbeit: Total %
  • optional: Kurzarbeit: Ausfallzeit %

sowie

  • Monats Soll
  • Monats-Total
  • Monats-+/-

KA Zeitkonten.png

DIENST neu starten

Kundenschulung

  • Summenspalten mit Kunde einstellen
  • Einstellungen beim Mitarbeiter erklären
  • 1 Mitarbeiter hinterlegen
    • Wenn fixes Monatssoll: Dann Parameter “Kurzarbeit: Sollzeit' aus Monatssoll berechnen” anhaken
  • Summenspalten erklären
  • Eintragung von “Abwesend Kurzarbeit” erklären
    • “normales” Soll auffüllen manuell
    • mit “Soll am Tag auffüllen
    • Wochensummen einstellen
    • “Abwesend Kurzarbeit” ev. auch gesammelt an einem Tag hinterlegen
  • Urlaub / ZA eintragen -> Kurzarbeits-Soll reduziert sich
    • derzeit nur TAGEWEISE
  • Eintragung Krankenstand
    • Unterschied Krankenstand / Krankenstand in Kurzarbeit
  • Div. Spezielle Planungscodes besprechen
    • Quarantäne
    • Sonderurlaub -> meist normal anrechenbar (da ja nur dann eingetragen wird, wenn der MA zum Dienst eingeteilt gewesen wäre)
    • Pflegefreistellung -> meist normal anrechenbar (da ja nur dann eingetragen wird, wenn der MA zum Dienst eingeteilt gewesen wäre)
    • ??

Zurück zur Übersicht COVID-19 Kurzarbeit