Planungscode

Aus ALEX Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei den Planungscodes handelt es sich im wesentlichen um Abwesenheiten und sonstige spezielle Anwesenheiten. Wir unterscheiden zwischen

  • Tagesabwesenheiten und
  • stundenweisen Abwesenheiten.

Die Tagesabwesenheiten werden im Dienstplan links in der Legende angezeigt.

Die Hinterlegung der stundenweisen Abwesenheiten erfolgt über die Kommt-/Gehtzeitenerfassung.

Bei jedem Planungscode wird die Abwesenheitsberechnung hinterlegt.

Beschreibung Properties

Plansymbol

Kurzzeichen, welches im Monatsplan ersichtlich ist

Bezeichnung

Bezeichnung für den Planungscode

Anzeige in Legende

Ist dieser Parameter auf JA, so wird der Planungscode im Monatsplan in der Legende unten links angezeigt. Ist dieser Parameter auf NEIN, so wird der Planungscode in der Legende nicht angezeigt. Er steht jedoch im Kommt-/Geht Fenster zur Verfügung.

Konsum für Urlaub

Ist im ALEX eine Anspruchsart angelegt, so erscheint dieser Parameter. Ist dieser Parameter auf JA, so rechnet ALEX einen Konsum (zb. 1 Konsum für Urlaubstag)

Planungscodeart

Die Planungscodeart ist ausschlaggebend dafür wie ALEX mit den Planungscodes in Verbindung mit Stempelungen umgeht:

Abwesend
  • Bei Stempelung "Gehe zum Arzt" wird automatisch ein "Geht"-Stempel erzeugt
  • Bei Stempelung "Komme Von Arzt" wird automatisch ein "Von"- Stempel erzeugt
Anwesend
Reserviert

darf nicht verwendet werden

Plandarstellung

Hier wird immer nur "Ganzer Tag" verwendet. "Nachmittag" und "Vormittag" werden nur in ganz speziellen Fällen benötigt

Hintergrundfarbe

Ab der Version 2018.06 kann die Hintergrundfarbe vom Planungscode geändert werden.

Textfarbe

Ab der Version 2018.06 kann die Textfarbe vom Planungscode geändert werden.

Dienst in Status "Planung" löschen?

  • JA: Dienst wird in der Planung gelöscht
  • NEIN: Dienst wird in der Planung nicht gelöscht

Achtung: Die Ausfallsberechnung des Abrechnungsschemas muss/sollte diese Einstellungen widerspiegeln

Dienst in Status "Ist" löschen

  • JA: Dienst wird in der Planung gelöscht
  • NEIN: Dienst wird in der Planung nicht gelöscht

Achtung: Die Ausfallsberechnung des Abrechnungsschemas muss/sollte diese Einstellungen widerspiegeln

Leseberechtigung

Wird hier eine Berechtigung hinterlegt, so sieht diesen Planungscode nur jener Benutzer, der auch diese Berechtigung hinterlegt hat.

Wochenruhe

Siehe Planungscode für Wochenruhe prüfen

Mehrzeitmarkierung

Ist dieser Parameter auf JA, so erscheint dieser Planungscode bei den Kommandos:

  • Dienstbeginn mit Planungscode markieren
  • Dienstende mit Planungscode markieren
  • Mit Planungscode markieren
  • DRZ-Überstunden mit Planungscode markieren

Siehe Abrechnung Österreich unter "Schwellenwert für Tagesüberstunden"

Symbol für Mehrzeitmarkierung in Pause

Hier kann ein Planungscode hinterlegt werden, welche bei einer Mehrzeitmarkierung eine eventuelle Lücke mit diesem Planungscode belegt. (Ab Version 2017.24)

z.B. der gesamte Dienst wird als angeordneter Dienst markiert, die Pause von 12-13:00 wird mit "Pause im ang. Dienst" hinterlegt:

Mehrzeitmarkierung Pause.PNG

Diese Markierung wird automatisch gemacht, da beim Planungscode "angeordneter Dienst" Folgendes hinterlegt ist:

Pause Ang.Dienst.PNG

Soll mit Planungscode auffüllen

Ab der Version 2018.06 ist es möglich, Planungscodes mit dem Soll aufzufüllen.

Spezielle Stundenweise Abwesenheiten dürfen kein Minus/Plus generieren ( zb.: Krank, Pflegeurlaub,...)

Beispiel: Dienst: 6:45 - 12:00 & 12:30 - 19:15

  • Mitarbeiter war im Dienst und ist früher gegangen (um 17:15), da er krank wurde.

T.PNG

Dienstplanverantwortlicher müsste sich die Differenz auf das Soll ausrechnen (in diesem Fall 2 Stunden) und den Planungscode "Krank" manuell hinterlegen.

Nun gibt es die Möglichkeit, den Rest auf die Sollzeit muss mit dem Planungscode automatisch aufzufüllen.

  • Auf den Tag --> Rechte Maustaste -> Auf "Soll" mit Planungscode auffüllen
  • Danach kann der gewünschte Planungscode mittels Doppelklick ausgewählt werden.

AufsollmitPC.PNG

Nun werden die 2 Stunden automatisch mit diesem Planungscode markiert.

Kranktt.PNG

Planungscode: "Intervalle mit diesem Symbol bei Änderung des Plansymbols am Tag löschen"

Nähere Informationen finden Sie hier "Intervalle mit diesem Symbol bei Änderung des Plansymbols am Tag löschen"

Wie gelöscht verhalten

  • JA: Dienste im Ist werden nicht durchprojiziert, wenn ein anderer Planungscode hineingeklickt wird
  • NEIN: Dienste im IST werden durchprojiziert, es erscheint der Dienst wieder, welcher vorher eingetragen war.

Beispiel "NEIN":

  • IST = Dienst (8h)
  • dann wird der Dienst gelöscht (ein X eingetragen (= 0h))
  • dann wird ein K eingetragen -

-> es scheint im Hintergrund wieder der Dienst (Es werden die 8h gerechnet)

Beispiel "JA":

  • IST = Dienst (8h)
  • dann wird der Dienst gelöscht (ein X eingetragen (= 0h))
  • dann wird ein K eingetragen -

-> der Dienst bleibt gelöscht und der K rechnet 0 Stunden

Fehlermarkierung: Planungscode ersetzen

Ist dieser Parameter auf JA, so kann der Planungscode bei der Überstundenmarkierung (Tages/Wochenüberstunden) durch den jeweiligen Planungscode (z.B. Überstundenplanungscode) ersetzt werden.

Standardmäßig werden bei der Fehlzeitmarkierung alle Planungscodes übersprungen.

Fehlermarkierung: Tagesgenau

Ist dieser Parameter gesetzt, so wird nur die Zeit von 00:00-24:00 des Tages markiert, an dem das Kommando ausgeführt wird. (Ab Version 2017.24)

Ist dieser Parameter auf NEIN, so gilt das Standardverhalten (Dienst, der an dem Tag eingetragen ist, wird von Dienstbeginn oder Dienstende weg markiert. Dabei ist der Kalendertag an sich nicht relevant)

Planungssymbol für Export

Relevant für Abwesenheitsexport. Ist hier ein Symbol eingetragen, so wird dieser Planungscode für den Export verwendet. Hier wird das Symbol vom Fremdsystem eingetragen

Gesperrte Tagesarten

Hier kann hinterlegt werden, für welchen Tag der Planungscode zum Eintragen gesperrt ist.


Berechnung

Abrechnnungsart

Zeitkonto

speziele Sollzeit-Abrechnungsart

Tagesart im Status Ist

Dienstschema verwenden

Ist dieser Parameter auf "Ja" gesetzt, wird immer das Abrechnungsschema des darunterliegenden Diensts verwendet.

Achtung: Wird dies z.B. beim Krankenstand gesetzt und über einen Dienst gelegt, so wird für diesen Tag nicht mehr das Berechnungskonto des Planungscodes befüllt (z.B. Abwesend Krankheit Standard) sondern das Schema vom Dienst.

Fixe Ausfallsstunden

Fixe Ausfallsstunden, aliqut Besch.grad

Zeiterfassung/Stempeluhr

Nähere Informationen bezüglich Zeiterfassung in Verbindung mit Planungscodes finden Sie unter

Autom.Pausenabzug/Planungscodes

Nähere Informationen bezüglich einer automatischen Ruhepause finden Sie hier Pausenabzug automatisch (7up)

Y-Index

Antragsformular

Hier können die Konten hinterlegt werden, welche am Urlaubsschein angedruckt werden sollen.